Wer möchte Abends nicht weggehen und dabei alle Blicke auf sich ziehen? Mit dem richtigen Augen Make-up schaffst du das ganz einfach. Smokey Eyes lenken den Fokus auf deine Augen und verleihen dir einen verführerischen und sexy Blick, mit dem du alle umhaust. Wir erklären dir Schritt für Schritt wie du Smokey Eyes ganz einfach selber schminken kannst.

1. Grundierung bei Smokey Eyes

Damit deine Smokey Eyes voll zur Geltung kommen und lange anhalten, ist eine Grundierung des Augenlieds sehr wichtig. Hierfür kannst du einen Primer oder Eyeshadow base verwenden. Dieses kleine Wundermittel führt dazu, dass dein Lidschatten länger hält. Du kannst den Eyeshadow base  mit einem dünnen Eyeshadow brush oder alternativ mit deinem Finger auftragen.

2. Augenkontur

Bevor du den Lidschatten für deine Smokey Eyes aufträgst, solltest du davor eine Augenkontur ziehen.  Dies funktioniert ganz einfach mit einem Augenkonturenstift. Diesen setzt du am inneren Augenwinkel an und ziehst ihn entlang des Lidkranzes nach außen.

Tipp: Mit einem Schminkpinsel kannst du die Kontur etwas verblenden, so wirkt es nicht so hart. Für ein tolle Augenkontur kannst du zum Beispiel den Master Drama Kohl Liner von Maybelline verwenden.

3. Lidschatten auftragen

Bei der Wahl der Lidschattenfarbe, die Du für Smokey Eyes verwendest, hast du freie Auswahl. Je nachdem ob du blaue, braune oder grüne Augen hast passen manche Farben besser als andere. Informiere dich daher am besten, welche Farben zu deiner Augenfarbe passen. In unserer Anleitung zeigen wir dir, wie du dir braune Smokey Eyes schminkst. Du kannst die Anleitung aber auch mit einer anderen Farbe verwenden.

Bei Smokey Eyes startest du zuerst mit einer hellen Lidschattenfarbe . Diese trägst du auf das unbewegliche Augenlid unterhalb deiner Augenbrauen auf. Am besten von innen nach außen Richtung Schläfe auftragen. Als Nächstes trägst du eine dunkle Lidschattenfarbe entlang deines Wimpernkranzes und am äußeren Augenwinkels auf. Mit einem mittleren Farbton verwischst du nun die harten Übergänge in der Lidfalte und am Lidkranz. Die letzte Lidschattenfarbe ist ein heller glänzender Ton, den du auf dem Lid, am höchsten Punkt deiner Augenbraue aufträgst.

Um Smokey Eyes nachzuschminken verwendest du am besten die Masterpiece Nude Palette von  Max Factor in der Farbe Cappuccino Nudes 01. Für den helleren glänzenden Lidschattenton kannst du zum Beispiel den Colorshow Mono Shasow von Maybelline New York in der Farbe Sultry Sand 13 verwenden.

4. Kajal und Eyeliner auftragen

Um den Wimpernkranz dichter wirken zu lassen, empfiehlt es sich Kajal aufzutragen. Für den oberen Wimpernkranz verwendest du hierfür einen dunklen Kajalstift wie zum Beispiel den Perfect Contour Kajalstift von Isadora. Diesen gibt es in verschiedenen Farben, sodass du nicht ausschließlich zu einem schwarzen Kajal greifen musst. Anschließend kannst du mit einem Eyeliner eine dünne Linie entlang des Lidkranzes ziehen. Soll diese Linie ein bisschen intensiver wirken, kannst du die Linie in Richtung Augenbraue ein wenig verlängern. Für einen gelungenen Lidstrich kannst du zum Beispiel den Artliner Eyeliner von Lancôme Paris. Viele Anwenderinnen auf Douglas.de sind von diesem Produkt begeistert und würden es weiterempfehlen.

5. Mascara für das Finish

Für den perfekten Augenaufschlag bei Smokey Eyes sorgt der Mascara. Um die Wimpern zu pflegen und auf die eigentliche Mascara vorzubereiten, gehe erst mit einer farblosen oder weißen Pflegemascara über die Wimpern. Hierfür kannst du zum Beispiel die Wimpernpflege von Artdeco verwenden. Danach vollendest du deine Smokey Eyes mit einem dunklen Mascara. Für den perfekten Wimpernaufschlag kannst du den Mascaraeffekt mit einer Wimpernzange von Bobbi Brown verstärken. Um lange Wimpern zu erhalten, findest du zudem auf unserer Wimpernseite ein paar Tipps.

Fünf Tipps für Smokey Eyes

  • Möchtest du etwas Glitzer für dein Smokey Eye Make-up verwenden, dann trage diesen nicht auf dem ganzen Augenlid auf, sondern nur an bestimmten stellen, wie zum Beispiel in der Lidfalte.  Zu viel Glitzer wirkt übertrieben und nicht mehr schön.
  • Wenn du den Fokus auf deine Smokey Eyes lenken möchtest, solltest dein restliches Gesichts Make-up sowie deine Lippen eher schlicht geschminkt sein.
  • Neben dem klassischen schwarzen oder dunkelblauen Look kannst du dich auch gerne an andere Farben trauen. Probiere doch einfach mal das ganze mit einem grünen Farbton aus.
  • Üben, üben, üben! Um so öfter du dich selber schminkst, um so besser wird das Ergebnis. Also einfach mal daheim selber Smokey Eyes schminken.
  • Für gerade Linien und Übergänge eignen sich zum Beispiel Augenklebepads wie z.B. die Shadow shields Pads
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.