Ganzheitliche Gesundheitsmedizin betrachtet den Menschen in seiner Gesamtheit, anstatt sich nur auf einzelne körperliche oder seelische Beschwerden zu konzentrieren. Der Mensch und sein Körper gelten als Einheit. Die ganzheitliche Gesundheitsmedizin versteht sich als medizinischer Ansatz, der den Menschen in seiner Gesamtheit betrachtet, anstatt sich nur auf ein einzelnes Symptom zu fokussieren. Patienten und Rehabilitanden sollen so eine individuelle, zielgerichtete Behandlung erhalten, die der langfristigen Gesundheit dient.

Auszeit für innere Zufriedenheit und Wohlbefinden im Nuhr Gesundheitshotel

Entspannung und Erholung vom Alltag, danach sehnen sich viele Menschen in der heutigen, schnelllebigen und stressbesetzten Zeit. Auftanken, Kraft schöpfen, sowie Zufriedenheit und inneres Wohlbefinden können Sie zum Beispiel bei einem Gesundheitsurlaub im NUHR Gesundheitshotel in Senftenberg in Niederösterreich erlangen. Hier trifft Spitzenmedizin auf Wohlfühlatmosphäre und der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen steht im Mittelpunkt. Das Reha-Hotel bietet Erholung und Regeneration, sowie komfortable Hotelzimmer, in Kombination mit Aktivsport und kulinarischen Genuss. Besonders wertvoll ist, dass dem Gast während des gesamten Aufenthaltes ein individuelles Team aus Ärzten und Therapeuten zur Verfügung stehen. So kann die passende individuelle Betreuung ganz nach den eigenen Bedürfnissen erfolgen, das Ärzte- und Therapeutenteam bleibt während Ihres gesamten Aufenthalt gleich und dient Ihnen als Wegbegleiter zu Ihrem gesundheitlichen Ziel.

Kompetente Behandlung & Wohlfühlatmosphäre in idyllischer Umgebung

Neben der professionellen, interdisziplinären Behandlung gibt es zudem eine Vielzahl an Freizeitangeboten die helfen, Körper, Geist und Seele zu erfrischen und eine innere und äußere Balance zu erreichen. Auch die Landschaft um Senftenberg in Niederösterreich ist besonders sehenswert und lädt zum Entspannen und Erkunden ein, zum Beispiel mit einer Mountainbike-Tour. Kulturell hat die niederösterreichische Umgebung ebenso einiges zu bieten. In Senftenberg finden regelmäßig Weinverkostungen statt, zudem verfügt die idyllische Stadt Krems an der Donau, über ein breites Kulturangebot. In den Sommermonaten lädt die MS Austria in der schönen Wachaugegend zu einer attraktiven Schifffahrt auf der Donau ein.

Was bedeutet eigentlich ganzheitliche Gesundheitsmedizin?

In der Gesellschaft steht noch immer häufig die Krankheit im Fokus, anstatt die Gesundheit. Anstatt präventiv vorzusorgen, wird erst gehandelt, wenn die Krankheit bereits besteht. Bei der  ganzheitlichen Gesundheitsmedizin geht es jedoch darum, die körperliche und geistige Fitness sowie die Leistungsfähigkeit und den Optimismus zu fördern. Auch die Bereitschaft auf den Körper zu hören, soll intensiviert werden. So soll der Entstehung von Krankheiten bestmöglich vorgebeugt werden.

Die ganzheitliche Medizin, auch Ganzheitsmedizin genannt, sieht im Menschen ein strukturiertes, offenes System. Die einzelnen Teile des Systems stehen dabei in wechselseitigen Beziehungen zueinander. Es geht daher nicht um die Behandlung eines erkrankten Organs, man konzentriert sich auf den ganzen Menschen. Ganzheitliche Medizin sieht den Menschen als Einheit. Denn die organische und psychische Gesundheit hängt auch von der Ernährungsweise, dem privaten, sozialen, beruflichen Umfeld, Beziehungen und familiären Hintergründen ab. All diese Faktoren fließen in die ganzheitliche Behandlung des Menschen ein. Oft kommt die ganzheitliche Medizin sogar ganz ohne die Gabe von Tabletten und operativen Eingriffen aus.

Welche Ansätze verfolgt die ganzheitliche Medizin?

Die ganzheitliche Medizin umfasst im Grunde alle therapeutischen Maßnahmen, um die Gesundheit des Menschen zu fördern. In der Pflege und in der Medizin unterscheidet man hierbei die folgenden zwei Ansätze

  • holistisch
  • pragmatatisch

Der holistische Ansatz geht davon aus, dass es nicht ausreicht, nur isolierte Teilbereiche als Erklärung für die Eigenschaften der Gesamtheit zu betrachten. So konzentriert sich dieser Ansatz auf den Menschen mit seinen gesamten sozialen, biologischen, seelischen und psychischen Eigenschaften. Bei pragmatischeren Betrachtungen verhält es sich ähnlich. Anstatt nur einzelne Bereiche zu beurteilen, sollen die unterschiedlichen Problembereiche verknüpft werden. Bei diesem Ansatz steht nicht die Behandlung von Symptomen im Vordergrund, sondern die Behandlung des Menschen in seiner Ganzheit.

 

 

Keine weiteren Beiträge